• Sommer,  Tipps

    Abkühlung

    Abkühlung Regensburg

    IMMER SCHÖN COOL BLEIBEN! Es ist im Moment richtig heiss in Regensburg. Da tut Abkühlung gut. Wir haben uns umgesehen, welche Orte Euch bei diesen Temperaturen ein wenig Erfrischung verschaffen. Hier die RegensburgNow Tipps für ein bißchen Abkühlung: Kühl – unter 20 Grad in Regensburg: Die Alte Kapelle. Die Regensburger nennen Sie auch die „Kalte Kapelle“. Wir haben dort schon Hochzeiten erlebt, bei denen die Braut Skiunterwäsche unterm Hochzeitskleid getragen hat. Im Hochsommer also der ideale Ort zum Abkühlen. Der…

  • Freizeit,  Top Ten

    Schattenplätze

    SCHATTENPLÄTZE IN REGENSBURG! Im Sommer sind die Schattenplätze in Regensburg natürlich heiß begehrt. Zum Glück ist die ganze Altstadt von Parks und einem Grüngürtel umgeben. Angelegt wurde dieser Gürtel in Form von Alleen, welche die Parks von der westlichen Altstadt bis zur östlichen Altstadt verbinden. Um 1800 ließ Fürst Karl Anselm von Thurn und Taxis die Prebrunnallee, die Fürst-Anselm-Allee und die Ostenallee im englischen Stil erbauen. Seither kann man vom Herzogspark an der Donau im Westen einmal um die Altstadt…

  • Schnabulieren,  Top Ten

    Am Wasser

    LOKALITÄTEN AM WASSER! Lauschige Plätze und Innenhöfe gibt es in Regensburg ja einige. Aber wo kann man in Regensburg und Umgebung eigentlich gemütlich und nah am kühlen Wasser sitzen? Wie immer haben wir uns umgeschaut und 10 Tipps für Euch gesammelt. Hier die RegensburgNow Top Ten Tipps für Lokalitäten am Wasser: Spitalgarten. Seit 1230 herrscht im Spitalgarten traditionelle Gastlichkeit – Blick auf die Steinerne Brücke und den Dom inklusive! Seit dem Mittelalter wird hier das hauseigene Spitalbier  gebraut. Die wunderbaren…

  • Freizeit,  Sommer,  Top Ten

    Badeplätze

    Regensburg Badespass

    BADEPLÄTZE IN UND UM REGENSBURG! Gibt etwas Schöneres im Sommer, als baden zu gehen? Stellt sich nur die Frage, wo? Wir haben für Euch schöne Badestellen in und um Regensburg ausfindig gemacht. Also am Besten gleich die Badesachen einpacken und ab ins kühle Nass. Und die Sonnenmilch bitte nicht vergessen! Hier die RegensburgNow Tipps für schöne Badeplätze: Mitten in Regensburg: rechts vom Grieser Steg an der Donau ist ein toller Badeplatz – mitten in der Stadt (Kiosk: nein | WC: nein)…

  • Freizeit,  Top Ten

    Sonnenplätze

    SONNENPLÄTZE  IN REGENSBURG! Egal ob im Frühjahr oder im Herbst, sobald es etwas wärmer ist, strömt alles raus an die frische Luft. Wir verraten Euch, wo Ihr eine gute Portion Sonne erwischt und ganz viel Vitamin D sammeln könnt: Die 10 besten Orte, an denen Ihr richtig viel Sonne abkriegt! BISMARCKPLATZ: Ein Hotspot, quasi das Wohnzimmer von Regensburg – hier fühlt man sich sofort wohl. Ob gemütlich mit einem Eis am Brunnen oder bei einem Cappuccino in der Neuen Filmbühne – der…

  • Interview,  Literatur

    Beate Teresa Hanika

    Beate Teresa Hanika Regensburg

    EIN PAAR FRAGEN AN…die Regensburger Autorin Beate Teresa Hanika Seit ihrem zehnten Lebensjahr schreibt die gebürtige Regensburgerin Beate Teresa Hanika Geschichten und Gedichte. Da wundert es nicht, dass sie bereits 11 Bücher veröffentlicht hat. Sie ist nicht nur Schriftstellerin, sondern auch Fotografin und hat früher als Model gearbeitet. Ihr Debütroman “Rotkäppchen muss weinen” wurde mit dem Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis  nominiert. Ihr Buch “Das Marillenmädchen” war ihr erster Roman für Erwachsene – die Berliner…

  • Made in Regensburg,  Top Ten

    Blogs aus Regensburg

    DIE BESTEN BLOGS AUS REGENSBURG! Die Herbst- und Winterzeit ist ideal um es sich gemütlich zu machen, ein bißchen zu Schmökern oder im Internet nach neuen Ideen zu stöbern. Wie wäre es mit ein paar Inspirationen für Reisen, Rezepte oder Bastelprojekte? Sowas findet man heutzutage prima auf Blogs. Wir haben uns mal umgesehen, was es zur Zeit für Blogger und Bloggerinnen aus Regensburg gibt: Zum Nachkochen: Foodblogs aus Regensburg Auf endlichgeniessen.de nimmt uns Kerstin mit auf spannende kulinarische Entdeckungsreisen und zeigt…

  • Geschichte,  Schnabulieren,  Tipps

    Der Pilzkiosk

    Milchpilz Regensburg

    Oder wie man bei uns sagt: das „Schwammerl“ In den Wirtschaftswunderjahren der  1950er Jahre entstanden in Süddeutschland Kioske in Form von Fliegenpilzen, sogenannte „Milchpilze“. Oder “Milchschwammerl”. Wie der Name schon sagt, wurden hier Milchprodukte verkauft. Durch die auffälligen Kioske sollte der Milchabsatz gefördert werden. Alkohol war damals erst ab 21 Jahren erlaubt, also traf man sich auf eine Erdbeer- oder Schokoladenmilch am Fliegenpilz. Eine ältere Freundin von mir schwärmte mir mal vor, wie toll das in den 60er Jahren am…

  • Freizeit

    Regensburger Dult

    Dult Regensburg

    Regensburger Dult als Ableger der Frühjahrs- und Herbstmessen des Mittelalters. Bis 09. September ist noch die Regensburger Herbstdult. Da ich keine gebürtige Regensburgerin bin, hat mich mal interessiert, woher die DULT überhaupt kommt. Laut Duden bedeutet das Wort DULT schlichtweg Jahrmarkt. Das gotische Wort ‘dulps’ bedeutet soviel wie „ausgelassenes Fest“. Macht Sinn. Im frühen Mittelalter entstanden mehrtägige Jahrmärkte um Waren auszutauschen, Händler strömten in die Stadt, um ihre Ware und Ernte anzubieten, Besucher deckten sich mit Vorräten ein. Fast alle…

  • Geschichte

    Die Stadtmaus

    Maus Regensburg

    Aus der Reihe: “Steinerne Figuren” in Regensburg! Berlin hat seinen Bären, Florenz sein berühmtes Wildschwein in der Nähe der Ponte Vecchio, Bremen hat mit seinen Stadtmusikanten sogar gleich vier Tiere als Wahrzeichen. Regensburg hat eine kleine Maus. Am Eckfenster der Patrizierburg „Neue Waag“ am Haidplatz sitzt sie, ganz unscheinbar. Streichelt man sie, so heißt es, wird man nie so arm wie eine Kirchenmaus sein oder man kehrt mindestens einmal nach Regensburg zurück. Die kleine Maus ist noch recht jung für…

  • Kunst

    Donumenta 2018

    Regensburg

    DONUMENTA: “Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können” (Christoph Schlingensief) Plötzlich war er da, der rote Knubbel vorm Don Juan d’Austria Denkmal am Zieroldsplatz. Der ein oder andere mag sich fragen “Ist das Kunst oder kann das weg?” – ich jedenfalls finde es cool. Besonders den Namen: “The Nipple of the City”. Sehr anschaulich. Es ist wieder DONUMENTA. Seit 2002 steht dieser Name für aktuelle Kunst im gesamten Donauraum. Das gemeinsam…

  • Geschichte

    Strassennamen

    Regensburg Roter Herzfleck

    BEDEUTUNG STRASSENNAMEN: Viele Straßen oder Plätze in Regensburg erklären sich von selbst, wie zum Beispiel der Kohlenmarkt, der Fischmarkt, der Alte Kornmarkt. Manche Namen lassen die Berufsgruppen erkennen, die damals hier angesiedelt waren, wie bei der Lederergasse oder am Weißgerbergraben. Nach was einige Straßen noch benannt sind, seht Ihr hier: GOLDENE BÄREN STRASSE: nach dem früher bestehenden Gasthof „Zum Goldenen Bären“ (Hausnummer 6). ROTER HERZFLECK: ebenfalls nach einem Gasthof benannt. – „Zum Roten Herzen“ war zeitweise auch ein Bordell. EINHORNGÄSSCHEN: im Einhorngäßchen 2…