• Essen & Trinken,  Geschichte,  Tipps

    Der Pilzkiosk

    Milchpilz

    Oder wie man bei uns sagt: das „Schwammerl“ In den Wirtschaftswunderjahren der  1950er Jahre entstanden in Süddeutschland Kioske in Form von Fliegenpilzen, sogenannte „Milchpilze“. Oder „Milchschwammerl“. Wie der Name schon sagt, wurden hier Milchprodukte verkauft. Durch die auffälligen Kioske sollte der Milchabsatz gefördert werden. Alkohol war damals erst ab 21 Jahren erlaubt, also traf man sich auf eine Erdbeer- oder Schokoladenmilch am Fliegenpilz. Eine ältere Freundin von mir schwärmte mir…

  • Geschichte

    Baumburgerturm

    Regensburg Fotos

    Aus der Reihe: Regensburger Türme! Jeder, der das erste Mal in Regensburg ist, bemerkt sie sofort und ist fasziniert von den vielen Türmen. Wenn man in Regensburg wohnt, nimmt man sie gar nicht mehr alle bewusst wahr – zumindest die kleineren nicht. Keine Stadt nördlich der Alpen hat so viele mittelalterliche Türme wie Regensburg. Bis zu 60 Türme sollen im Mittelalter die ‚Skyline‘ von Regensburg geprägt haben. 20 sollen es…

  • Geschichte

    Die Stadtmaus

    Maus Regensburg

    Aus der Reihe: „Steinerne Figuren“ in Regensburg! Berlin hat seinen Bären, Florenz sein berühmtes Wildschwein in der Nähe der Ponte Vecchio, Bremen hat mit seinen Stadtmusikanten sogar gleich vier Tiere als Wahrzeichen. Regensburg hat eine kleine Maus. Am Eckfenster der Patrizierburg „Neue Waag“ am Haidplatz sitzt sie, ganz unscheinbar. Streichelt man sie, so heißt es, wird man nie so arm wie eine Kirchenmaus sein oder man kehrt mindestens einmal nach…

  • Geschichte

    Strassennamen Regensburg

    Regensburg Roter Herzfleck

    BEDEUTUNG STRASSENNAMEN: Viele Straßen oder Plätze in Regensburg erklären sich von selbst, wie zum Beispiel der Kohlenmarkt, der Fischmarkt, der Alte Kornmarkt. Manche Namen lassen die Berufsgruppen erkennen, die damals hier angesiedelt waren, wie bei der Lederergasse oder am Weißgerbergraben. Nach was einige Straßen noch benannt sind, seht Ihr hier: GOLDENE BÄREN STRASSE: nach dem früher bestehenden Gasthof „Zum Goldenen Bären“ (Hausnummer 6). ROTER HERZFLECK: ebenfalls nach einem Gasthof benannt. – „Zum…