Ausflug

Schönhofen

AUSFLUGSTIPP: RUNDWANDERUNG SCHÖNHOFEN!

Kleine Wanderungen in der Umgebung sind für uns zur Zeit wie Kurzurlaube. Bei dem ganzen Homeoffice und Lockdown muss man sich auch mal bewegen und an die frische Luft. Selbstverständlich mit Abstand, falls einem andere Wanderer begegnen.
Wir haben im Herbst eine Traumtour entlang der Schwarzen Laber von Schönhofen nach Alling und zurück gemacht. Die Tour ist ca. 14 km lang, ein bißchen Kondition und festes Schuhwerk sollte man also mitbringen, nicht zuletzt, da das letzte Stück über den Alpinen Steig zurück nach Schönhofen führt. Auf diesem Rundweg erwarten Euch spektakuläre Aussichtspunkte, schroffe Felswänden und das zauberhafte Tal der Schwarzen Laber.
Gestartet sind wir beim Sportplatz in Schönhofen. Von dort geht man rechts die Nittendorfer Straße entlang und folgt dem Wanderzeichen mit dem roten Dreieck W24.

Der Weg führt über den Nadelspitzweg, immer dem roten Dreieck folgend bis zu einem Wanderparkplatz. Hier überqueren wir die Straße und gehen durch einen Laubgang. Der Weg führt abwechslungsreich, mal über Wiesen, mal durch den Wald weiter bis nach Alling (Gemeinde Sinzing)

 

In Alling angekommen sehen wir linkerhand die gelbe Villa. Ab hier folgen wir nun dem grünen Dreieck (Wanderzeichen W9) Richtung Eilsbrunn. Der Weg führt über eine Wiese vor der gelben Villa hoch in den Wald. Im Wald angekommen geht der Weg links über Waldwege Richtung Eilsbrunn.

Am Ende des Wegs kommen wir an eine Straße, hier gehen wir links in Richtung Eilsbrunner Kirche zum ältesten Wirtshaus der Welt, dem Gasthaus Röhrl in Eilsbrunn. Dort geht es links vorbei zum Alpinen Steig, der Weg ist hier mit einem Blauen Rechteck gekennzeichnet.

Der Alpine Steig ist Teil des Jurasteigs und liegt in einem einzigartigen Landschaftsschutzgebiet zwischen Eilsbrunn und Schönhofen. So richtig alpin ist er nicht, aber trittfest sollte man schon sein und die tolle Felslandschaft erinnert schon ein wenig an das Voralpenland. Im Sommer sind in dieser Gegend zahlreiche Kletterer zu finden. Vom Gipfelkreuz aus, hat man übrigens einen wunderbaren Blick in die Juralandschaft.

In Richtung Schönhofen gelangt man beim  Naturfreundehaus am unteren Ende des Alpinen Steiges. Dort angekommen gehen wir über den Wiesenweg runter und zurück nach Schönhofen.

Das Stück zwischen Eilsbrunn und Schönhofen gehört wohl mit zu den schönsten Jurawanderungen, dementsprechend ist man dort selten völlig allein. Bitte nur mit festen Wanderschuhen und nicht bei Eis oder Nässe gehen, wegen Rutschgefahr.

VIEL SPASS BEIM WANDERN!

Regensburg
Let’s connect! RegensburgNow ist auch auf Instagram, Facebook und Twitter.

Nichts verpassen! Abonniere unseren Newsletter:

 

// Anzeige //

Bis 7. Februar 2021 heißt es mit der neuen Bayernausstellung “Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern”. Die Ausstellung ist Online. Tauchen Sie ein in dieses spannende Jahrzehnt! www.hdbg.de/tempo

Unsere Ausflugstipps auf Facebook:

Kennt Ihr eigentlich schon unsere Facebookgruppe “Ausflugstipps in und um Regensburg plus Oberpfalz” mit mehr als 15.500 Mitgliedern? Zur Gruppe bitte hier klicken.

Noch mehr Tipps gefällig? Dann bitte hier entlang: