Ausflug Otterbachtal
Ausflug

Otterbachtal

AUSFLUG INS OTTERBACHTAL!

Kennt Ihr eigentlich das Otterbachtal? Am letzten Wochenende waren wir mal wieder dort. Etwa 20 km östlich von Regensburg liegt diese malerische Gegend in der Nähe von Altenthann. Das Otterbachtal wird gerne mit dem bekannteren Höllbachtal verglichen, beziehungsweise auch als „kleine Hölle“ bezeichnet. Tatsächlich besteht viel Ähnlichkeit zwischen den beiden, was an den viele Steinen und Granitfelsen im Bachlauf liegt. Das Otterbachtal ist quasi eine Mini-Version.
Der Otterbach selbst ist knapp 20 km lang. Er entspringt als sogenannter Süssenbach im Landkreis Cham und mündet, nachdem er Sulzbach an der Donau durchquert hat, in die Donau.

Otterbachtal
Otterbachtal

Bekannt ist das Stück  zwischen Forstmühle und Hammermühle. Dort gibt es entlang des Baches einen beliebten Wanderweg.
Ein Startpunkt ist gleich beim schönen Landgasthof Hammermühle, der ganz in der Nähe des Fürstlichen Thiergartens liegt (Adresse: Thiergartenstraße 1, 93093 Donaustauf). Wanderschilder findet man an einem Baum oberhalb der Hammermühle. Ein weiterer ist bei Unterlichtenwalde. Beim Wanderparkplatz bei Unterlichtenwald kann man einen Rundweg starten oder in der Ortsmitte bei der Bushaltestelle. Der Weg ist ebenfalls ausgeschildert.

Wir aber sind auf halben Weg im Otterbachtal bei der Waldgaststätte König gestartet. Das Wirtshaus liegt idyllisch im Wald und ist für die meisten Regensburger unter einem anderen Namen bekannt, nämlich als legendärer „Korea-Wirt“.

Otterbachtal
Der Korea-Wirt, Waldgaststätte König im Otterbachtal

Angeblich soll vor sehr vielen Jahren der Altenthanner Pfarrer bei einer Sonntagspredigt die Gläubigen vor der lasterhaften Gaststätte gewarnt haben, weil dort aus seiner Sicht zügellose Feste gefeiert wurden. „Da geht es zu wie in Korea“ soll der Pfarrer gewettert haben. Genaues sollte man die Familie König fragen, die das Wirtshaus bereits seit langem führt.
Adresse: Bruckhaus 1, 93177 Altenthann | Öffentliche Verkehrsmittel: Linie 36, 37

Otterbachtal
Otterbachtal

Von hier geht man an den kleinen Teichen rechterhand beim Korea-Wirt vorbei und biegt links beim Otterbach ein um einen gemütlichen Spaziergang am linken oder rechten Bachufer zu machen.

Auf der Seite des Waldvereins Regensburg gibt es weitere Routen:
www.waldverein-regensburg.de

Viel Spaß beim Entdecken ♥

Kennt Ihr eigentlich schon unsere Facebookgruppe “Ausflugstipps in und um Regensburg” mit mehr als 13.000 Mitgliedern?
Zur Gruppe bitte hier klicken.

Fotos: Annette Ebmeier

(unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namensnennungen)

Folge uns auch auf Facebook und Instagram

// Anzeige //

Ab 26. September 2020 bis 7. Februar 2021 heißt es mit der neuen Bayernausstellung “Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern”. Die 1920er im Donausaal – eine Hälfte Ausstellung, eine Hälfte großes Kino. Tauchen Sie ein in dieses spannende Jahrzehnt! www.hdbg.de/tempo

Nichts verpassen! Abonniere unseren Newsletter:

 

Noch mehr Tipps gefällig? Dann bitte hier entlang: