Ausflug,  Kultur

Museen Oberpfalz

AUSFLUGSTIPP: MUSEEN IN DER OBERPFALZ!

Museen sind jetzt wo es draussen kälter wird ein perfektes Ausflugsziel. Die Museumslandschaft in Regensburg bietet ja schon jede Menge, zum Beispiel das neue Haus der Bayerischen Geschichte, das Kunstforum Ostdeutsche Galerie, die Städtische Galerie im Leeren Beutel, das Historische Museum am Dachauplatz, das Naturkundemuseum oder die kleinen feinen Museen, wie das Kepler Gedächtnishaus, das Brückturm Museum und viele mehr. Wir haben mal geschaut, was man für Museen in der Umgebung entdecken kann. Perfekt für einen Sonntagsausflug!

Die 5 RegensburgNow Tipps für Museen in der Oberpfalz:

Luftmuseum in Amberg

„Luft zum Anschauen, Hören, Fühlen, Begreifen, Wahrnehmen“ heißt es in diesem
ungewöhnlichen Museum.  Auf drei Stockwerken mit 650 m² Ausstellungsfläche dreht sich hier alles um das Thema Luft. Neben Ausstellungen gibt es Vorträge, Lesungen, Führungen und Konzerte. Im Erdgeschoss finden Wechselausstellungen über Design, Architektur, Kunst, Technik und Alltagskunst statt. Das Museum wurde Anfang 2006 in Eigeninitiative von dem Künstler Wilhelm Koch gegründet.

Luftmuseum Amberg
Eichenforstgäßchen 12
92224 Amberg

Öffnungszeiten:
Oktober–März Di–Fr 14.00 –17.00 Uhr, Sa/So/Feiertage 11.00 –17.00 Uhr
April–September Di–Fr 14.00 –18.00 Uhr, Sa/So/Feiertage 11.00 –18.00 Uhr

Museum Lothar Fischer in Neumarkt

Dieses schöne Museum widmet sich der Bildhauerei und hat jährlich drei wechselnde Sonderausstellungen. Die drei Wechselausstellungen beschäftigen sich in der Regel mit drei unterschiedlichen Künstlergenerationen. Lothar Fischer war selbst Künstler. Neben seiner eigenen künstlerischen Tätigkeit begann er früh, sich mit Werken anderer Künstler und Kulturen auseinander zu setzen und diese zu sammeln. Gezeigt werden jeweils eine Ausstellung aus dem Bereich der Klassischen Moderne, eine aus dem Zeitraum der Kunst der 1960er/70er Jahre aus dem Umfeld des Bildhauers und eine jüngere zeitgenössische Position.

Museum Lothar Fischer
Weiherstraße 7a
92318 Neumarkt in der Oberpfalz

Öffnungszeiten:
Mi-Fr 14.00 – 17.00 Uhr, Sa/So 11.00 – 17.00 Uhr

Lothar Fischer, Arbeiten auf Papier (Foto: Andreas Pauly)

Maybachmuseum in Neumarkt

Das Museum in Neumarkt ist das weltweit einzigartige Museum für historische Maybach-Fahrzeuge. Auf rund 2.500m² wird die 125-jährige Geschichte des Maybach Motorenbaus erzählt. Die Maybach Autos waren in den 1920er und 1930er Jahren die größten und wertvollsten Luxusautos, weltweit existieren heute noch 160 Stück. Ca. 20 davon kann man in diesem Museum bewundern.

Museum für historische Maybach-Fahrzeuge
Holzgartenstraße 8
92318 Neumarkt in der Oberpfalz

Öffnungszeiten:
Mi-So von 11.00 – 17.00 Uhr

Deutsches Knopfmuseum in Bärnau

Wie kommt man eigentlich auf ein Knopfmuseum? In Bärnau gibt es eine lange Tradition von Knopfbetrieben. Die Geschichte der Knopfindustrie in Bärnau beginnt 1895, als Johann Müller die erste Perlmutterknopffabrik gründete. In der Blütezeit der Bärnauer Knopfinudstrie waren 32 Unternehmen tätig. Da liegt ein Knopfmuseum also nahe. Knöpfe aus vier Jahrhunderten und 26 verschiedenen Materialien, Maschinen und Geräte früherer Knopfherstellungsmethoden, Wandteppiche mit hunderten von Knöpfen, der größte und der kleinste Perlmutterknopf der Welt und das Knopfpaar, dessen Kleidung aus über 18.500 Knöpfen besteht, findet man in diesem Museum. Das Deutsche Knopfmuseum wurde 1975 eröffnet und befindet sich seit 1998 im ehemaligen Kommunbrauhaus der Stadt Bärnau.

Deutsches Knopfmuseum
Tachauer Straße 2
95671 Bärnau

Öffnungszeiten:
April – Oktober Do- So 13.00 – 17.00 Uhr

Auf Facebook haben wir übrigens eine Gruppe mit dem Namen “Ausflugstipps in und um Regensburg”

Regensburg
Let’s connect! RegensburgNow ist auch auf Instagram, Facebook und Twitter.

Nichts verpassen! Abonniere unseren Newsletter:

Noch mehr Tipps gefällig? Dann bitte hier entlang: