Geschenke

Last Minute Geschenke

GESCHENKE AUF DEN LETZTEN DRÜCKER!

In wenigen Tagen ist Heiligabend, ein kleines bißchen Zeit ist also noch, um Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Ganz im Sinne von #Supportyourlocals, haben wir ja schon einige Tipps für schöne Geschenke aus Regensburg gebracht. Hier kommen nun die ultimativen Geschenke Tipps, kurz vor knapp.

Sieben individuelle Last Minute Geschenke aus Regensburg

1) Glück verschenken und dabei auch an Andere denken

Ein wertvoller Glücksbringer der denjenigen der ihn trägt immer und überall hin begleitet und als Ausdruck von Heimatliebe und Verbundenheit ist der Regensburg Talisman. Das feine Schmuckstück in silber und gold für alle Regensburg-Liebhaber zeigt in modernem Stil unser Wahrzeichen, die Steinerne Brücke, die so auch als Symbol der Verbindung vom Schenker zum Beschenkten steht, gibt es in der Touristinfo im Alten Rathaus. Der Talisman bringt demjenigen Glück, der ihn trägt – und für jeden verkauften Regensburg Talismann werden gleichzeitig an das Johanniter-Hotel „INCLUDIO“ in Regensburg 10 € gespendet. Somit kann man hier also Glück und Freude schenken und dabei auch etwas Gutes tun, also zweimal glücklich machen.

2) Mut zum Hut

Egal ob schmuddeliges Regenwetter oder verschneiter Winterzauber – mit dem passenden Hütchen kommt man besser durch die kalte Jahreszeit. Umso schöner, wenn es auch noch ein kleidsames Unikat ist. Im Laden von Lilo Kinkaid, an der Flaniermeile in Stadtamhof, ist die Auswahl groß und jedes Stück liebevoll von Lilo, der gelernten Modistin, selbst gemacht. Die Hüte, Mützen und passende Accessoires sind wieder voll im Trend, zeigen eigenen Stil und setzen modische Akzente und sie “behüten” vor Wind und Wetter.

3) Glasklar und schillernd bunte Unikate

Wer Hundertwasser und Wachtmeister liebt, wird sich für die Glasobjekte der Galerie Glas 49 im Kunstkaufhaus Lucrezia in der Schwarzen Bärenstraße sofort begeistern. Die Kunstwerke entstehen von der Idee bis zum fertigen Werk im Atelier am Schulbergl 4. Jedes für sich ein Unikat mit eigenem Charakter und nicht reproduzierbar. Die individuellen Entwürfe werden auch nach persönlichen Wünschen gefertigt. So entstehen einmalige Gartenobjekte/Figürliche Objekte, Uhren, Glasbilder oder farbig gestaltete Fenster oder Fliesen und Namensschilder. Welch schöne Möglichkeit eine kreatives Geschenk für anspruchsvolle Menschen mit Sinn für moderne Kunst zu bekommen.

4) Mollig warme Geschenke für kalte Tage

Wir alle vermissen die Christkindlmärkte in unserer Stadt. Den Geruch von Glühwein und Zuckerwatte und natürlich die vielen kleinen Buden mit den originellen Geschenken. Vor allem am Spitalgarten Markt war traditionell auch immer ein Verkaufsstand von Walhalla Lamm. Auf die plüschigen Naturprodukte muss man aber zum Glück auch diesen Winter nicht verzichten, denn in einem Pop Up Store in der Brückstraße gibt es alles rund um´s Schaf. Hier erwarten den Besucher die handgefertigte Geschenkideen: Schafwolle und Felle, Schafmilchseifen, weiche Socken, Kuscheltiere und vieles mehr. Also für jeden Geldbeutel lässt sich hier etwas Nettes und Praktisches für die Lieben finden. Der Betreiber Uli Teich legt sehr viel Wert auf Qualität und Regionalität, weswegen er überwiegend Rohstoffe aus der eigenen Schäferei verwendet. Die Kuscheltiere werden ausschließlich per Hand vernäht, artgerechte Tierhaltung mit ständiger Zugang zur Weide, Fütterung der Wiederkäuer nur durch Weide, Heu und Gras-Silage, keine zugekauften Eiweiß-Futtermittel, GVO-Futtermittel, Fisch- oder Knochenmehl oder Wachstumsförderer oder Antibiotika. Die Schafe von Walhalla Lamm haben wirklich ein schönes Leben und gute Pflege und sind nicht produziert – sondern natürlich gewachsen! So gibt es wunderbar kuschelige Geschenke, an denen man jahrelang Freude haben kann.

5) Geistvolle Tropfen aus Regensburg

Die uralten Weinbergflächen an den Hängen von Winzer in bester Süd-Ost und Süd-West Lage werden auch heute noch in Handarbeit, nachhaltig und nach natur- und umweltschonenden Grundsätzen betrieben, um gute Tropfen zu ernten. Geprägt von der  Donau ist das spezielle Mikroklima aus kühlen Nächten und warmer Luft ideal für die fruchtigen, mineralischen Weine aus Regensburg wie Regent, Spätburgunder, Rotling und Müller Thurgau, die hier erhältlich sind.

Der Namensgeber des Gins, der Eisvogel, nistet nahe der Steinernen Brücke. Hundert Prozent Regensburger, hand-made ist darum auch der Eisvôgel Gin schon immer ein Regensburger Original. Die erste Gin Destille Regensburgs produziert seit 2017 den „London Dry Gin“ in  liebevoller Handarbeit zu 100% selbst. Angefangen bei der Mazeration über das Destillieren bis hin zur Verdünnung, Filtration, Abfüllung, Etikettierung und dem Brandstempeln sowie der Beschriftung per Hand wandert jede einzelne Flasche mehrmals durch die Hände der beiden Destillateure. Es wird bewusst darauf geachtet, die Zutaten ausschließlich von regionalen Händlern zu beziehen und somit schmeckt er nicht nur, sondern hat auch einen ganz besonderen Charme, den auch viele Bars und Restaurants der Stadt längst zu schätzen wissen. Das unglaubliche Geschmackserlebnis findet man  in vielen Läden der Regensburger Innenstadt, wie zum Beispiel im Donaustern oder bei Whisky Brothers.

6) Für Sie und Ihn – besonderer Schmuck aus Regensburg

Der besondere Flair unserer Stadt ist weit über die Stadtgrenzen bekannt und wurde auch in einer exklusiven Schmuckkollektion eingefangen. In der Regensburger Goldschmiede Vio-Gold wurden die Regensburger Wahrzeichen in Silber oder Gold gefasst und so entstanden außergewöhnliche Armspangen, Anhänger, Ohrringe, Ansteckpins, Manschettenknöpfe und Gürtelschließen. Die Preise variieren vom kleinen Budget bis hin zur Geldanlage im fünfstelligen Bereich. Der Regensburger Dom, die Steinerne Brücke und das Bruckmandl – das „Regensburg-Lebensgefühl“ ist hier einzigartig in patentierten Entwürfen eingefangen und nur hier exklusiv erhältlich. Jedes Teil, ob in naturalistisch oder abstrakter Darstellung ist dabei ein wahres Einzelstück und bringt Regensburg-Liebhabern ihre Stadt noch ein Stück näher.

7) Immer noch Geschenk Nummer eins: Bücher!

All diese wunderschönen Bücher und viele mehr über und aus Regensburg gibt es in den Buchläden der Stadt für kleines Geld – fragt nach und stöbert:

Kriminalgeschichten aus der Domstadt

Ohne Krimi geht die (bekanntlich) Mimi nie ins Bett – der Kriminalroman ist des Deutschen liebste Lektüre und was bietet sich da besser an für einen schaurigen Tatort, als unsere vom Mittelalter geprägte Stadt mit den gewundenen Gassen und dem Donaunebel. Unsere Buchläden halten da eine große Auswahl auch an Regensburg Krimis bereit. Paul Fenzl, der Autor der Köstlbacher Krimis, hat zum Beispiel einen ganz besonderen Regensburger Tatort gewählt in “Fokus Seidenplantage”. Bei Marion Stadler geht es um die “Bayernhymne” und Manfred Böckl beschreibt historische Fälle in “Bischofsmord und Hexenjagd”. Um reale Straftaten der jüngsten Vergangenheit geht es in Rolf Peter Sloets “Regensburg im Fadenkreuz: Kriminalgeschichten aus der Domstadt”. Wer lieber das heimelige Gruseln zum Schmunzeln sucht ist bei “Der Tod macht keine Schneeballschlacht” einem Bayernkrimi für 16 bis 99 Jahre, der Regensburgerin Susanne Hanika gut aufgehoben. Ein Meister des schwarzen Humors dagegen ist der Wahl Regensburger Klaus Schwarzfischer, der in “Kommissar Kroasso und der Ochsenzungenkuss” das Genre auf gut bayrisch auf die Schippe nimmt. Passend zur Weihnachtszeit dagegen bietet sich “Wenn der Krampus zweimal klingelt” von ausgewählten bayerischen Autoren an. Darunter Lotte Kinskofer und Sonja Silberhorn. Genug zum schmökern also für neblige Winterabende am heimeligen Kamin oder unter der warmen Decke und Gänsehaut verschenken!

Kulinarische Reisen durch unsere Stadt

Nicht weniger spannend kann es auch kulinarisch durch unsere Stadt gehen. Denn durch Regensburg fließt die Donau – und das Glück! Findet es in antiken Schatzkisten, wandert durch Regensburger Kultkneipen und an 80 Glücksorte, die Lisa und Benedikt Plikat aufgespürt, die Regensburg von seiner glücklichsten Seite zeigen. Oder verschenkt gemeinsame Zeit bei einem wundervollen Frühstück in den vielfältigen Cafes in Regensburg. Zusammen mit dem kulinarischen Reiseführer “Frühstücken in Regensburg” von Eva Janik und Marion Lanzl eine wunderbare Geschenkidee. In diesem Büchlein kann der oder die Beschenkte stöbern und unter 30 Regensburger Frühstücksplätzen den Favoriten für die gemeinsamen Stunden auswählen. Zum Cafe-Guid und dem Espresso-Index gibt es noch jede Menge interessante Geschichten rund um die Lokale und deren Betreiber und Interviews mit Promis aus Musik und Kunst, die ebenfalls ihr Herz an Regensburg verloren haben. Last but not least ist auch das Regensburger Kochbuch der Marie Schandri aus dem Jahr 1868 mit einer Sammlung von 1.000 Rezepten aus der Regensburger Küche, eine kulinarische Reise in die Küche der Urgroßmütter, die auch heute noch in keinem Regensburger Haushalt fehlen sollte.

Fruehstuecken-in-Regensburg

Geschichte und Geschichten – Skandale gab`s schon immer!

Über diese erste Promi-Köchin und zu weiteren schillernden Persönlichkeiten über die  Jahrhunderte in Regensburg kann man sich unter anderem in Rainer Krämers “Regensburg Historie” in zwei Bänden nachzulesen. Über das Who is who ? one.eight.one.two 1812 in Regensburg in der gleichnamigen Ausgabe und die Regensburger „Chronique scandaleuse“ – um nur einige der Bücher des regionalen Autors zu nennen in denen er nebst historischen Fakten auch immer wieder beweist: Geschichte kann auch sehr amüsant sein! Auch von Matthias Freitag gibt es eine kurzweilige Zusammenfassung mit unterhaltsamen Darstellung der Welterbe-Stadt von den Anfängen in der Römerzeit bis in die Gegenwart in seinem Buch “Regensburg”. Von Peter Lang stammt “Regensburg gestern und heute” – eine Zeitreise und eine Gegenüberstellung von früher und der aktuellen Ansicht der Stadt. Interessant dabei in den Bildern die Verwandlungen zu entdecken. Auch Thomas Schnakenberg entführt mit “Regensburg zu Fuß” in die schönste Stadt Bayerns. Ein wenig Lokalpatriotismus mag dabei zwar mitschwingen, wenn er zu den schönsten Gassen und Plätzen entführt und auf den Spuren berühmter Erfinder, Forscher und Scharlatane zu den Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der ersten Hauptstadt Bayerns einlädt.

Wenn Kinder auf den Spuren von Waldemar und Co die Stadt entdecken

Auch Kinder kann man für einen Stadtrundgang begeistern, vor allem wenn ihnen die Plätze schon durch Bücher näher gebracht worden sind. Sei es durch das spannende Regensburger Wimmelbuch, in dem es immer wieder etwas Vertrautes zu entdecken gibt oder durch Bücher wie “Der kleine Liederling flattert durch Regensburg” von Martina Groh-Schad, die “Regensburger Geschichte & Geschichten für Kinder” von Andrea Steinbach oder “Sagen und Legenden aus dem Land um Regensburg” von Gustl Motyka. Vielleicht das amüsanteste Buch handelt vom kultigsten Hund der Stadt, der auf seinem Weg durch die Stadt mitnimmt: “Das Buch vom Wurstkuchlhund” ist ein wunderbarer Besuch in Regensburg und in der historischen Wurstkuchl. Das liebevoll gestaltete Bilderbuch für kleine und große Leute mit lebendigen Illustrationen ist auch ideal zum Vorlesen, denn die humorvollen Reime begleiten die Kinder in ihre Träume: „In Regensburg der Donaustadt, die ihresgleichen nirgends hat, da lebte keck und kunterbunt einst Waldemar, der Wurstkuchlhund.“

(unbezahlte und unbeauftragte Werbung wegen Namensnennungen)

Vielen Dank an unsere Autorin Marion Lanzl für diesen Beitrag!

Marion Lanzl ist freie Autorin und liebt es, in ihrer zweiten Heimat Regensburg zu flanieren und sich mit ihren Freunden in einem der wunderbaren Cafés zu treffen. Hier auf RegensburgNow schreibt sie über ihre Lieblingsstadt.

 

Folge uns auf Facebook und Instagram

 

Nichts verpassen! Abonniere unseren Newsletter:

 

// Anzeige //

Die Bayerische Landesausstellung 2021 „Götterdämmerung II – Die letzten Monarchen“ im Haus der Bayerischen Geschichte in Regensburg spürt dem Lebensgefühl und den Schicksalen der letzten Herrschergeneration vor der Revolution 1918 nach.“ www.hdbg.de

Unsere Ausflugstipps auf Facebook:

Kennt Ihr eigentlich schon unsere Facebookgruppe „Ausflugstipps in und um Regensburg plus Oberpfalz“ mit mehr als 17.500 Mitgliedern? Zur Gruppe bitte hier klicken.

RegensburgNow.de hat über 40.000 Leser im Monat und ist eine Seite der Agentur RegensburgNow

Noch mehr Tipps gefällig? Dann bitte hier entlang: