Kultur,  Made in Regensburg,  Top Ten

Regensburger Musik

MUSIK AUS REGENSBURG!

Regensburg hat nicht nur die Tage Alter Musik oder die Domspatzen, sondern eine Fülle an Musikern und Bands zu bieten, sei es gebürtige Musiker oder Musiker, die in Regensburg wohnen. Wir haben eine kleine persönliche Auswahl für Euch zusammengestellt. Für alle die noch CDs kaufen: vielleicht ist das ein oder andere Weihnachtsgeschenk dabei.

Hier unsere Top 10 Bands und Musiker aus Regensburg:

  1. Trio Elf. Das Jazztrio um den Regensburger Schlagzeuger Gerwin Eisenhauer bekam 2016 den renommierten Bremer Jazzpreis. Die herausragenden Musiker Walter Lang (Piano) und Peter Cudek (Bass) komplettieren das Trio. Mit ihrem clubtauglichen Akustikjazz tourte das Trio 2018 sogar in Australien. Genre: Jazz Drum’n Bass House, Acoustic/Electronic. (Foto siehe oben. Walter Lang, Peter Cudek, Gerwin Eisenhauer)
    Trio elf Regensburg
  2. Paper & Places. Noch ein Trio. Und was für eins! Vor ein paar Jahren wurde die Band als “beste Nachwuchsband Bayerns” gehandelt. Dem sind die Regensburger Johannes Koch, Marc Rauscher und Harrison McClary inzwischen entwachsen. Das 2013 erschienene Indie-Pop-Album „No home“ finden wir großartig.
  3. Andreas Dombert. „Genie, Drama und liebevolle Sinnlichkeit“ schrieb die Süddeutsche Zeitung einst über den in Regensburg lebenden Gitarristen. Der Kulturpreisträger  ist ein Klangfarben-Maler. Sein Album „35“ wurde für einen Jazz Echo nominiert und sein aktuelles Album „Minimal Music“ erntet hervorragende Kritiken. Reinhören!
  4. Ohrange – ist ein Singer-Songwriter Duo aus Regensburg, das eine bunte deutsch/bayerische Mischung aus dem alternativem Singer/Songwriter Genre spielt.
  5. The Electric Panthers. Fünf junge Musiker aus Regensburg, die ihre eigene Interpretation des elektrischen Blues entwickelt haben.
  6. Telquist. 2017 erschien das Debüt Reggae-Album “Strawberry Fields” des Regensburgers. Telquist singt von der Liebe bishin zu Welltuntergangsszenarien.
  7. Some Sprouts. Some Sprouts aus Regensburg schreiben verträumte Songs mit eingängigen Indiepop-Melodien.
  8. Levanter. Seit ihrer Gründung im Frühjahr 2017 haben die vier Regensburger ihren Indie-Sound auf über 60 Konzerte in Deutschland und Österreich gespielt.
  9. Föftemöller. Pop. Folk. Alternative. Independent. Der Filmkomponist und ehemalige Regensburger Domspatz Johannes Lang studierte Musikwissenschaften und gründete nach verschiedenen Bands sein Solo Projekt Föftemöller.
  10. Gebrüder Teichmann. Die Brüder Andi und Hannes Teichmann leben zwar schon ziemlich lange in Berlin, sind aber gebürtige Regensburger. Sie sind seit den späten 90er Jahren als Musiker, DJs, Labelmacher und Kulturakitivisten ein fester Teil des Berliner Techno Undergrounds.
    Ohrange
    Ohrange

    Extratipp: Tobias Meinhart. Der Saxophonist Tobias Meinhart ist in Regensburg geboren, lebt und arbeitet aber in New York. Neben seiner freischaffenden musikalischen Tätigkeit in New York City und Europa leitet er sein eigenes Quintett, ist Mitglied des Composer’s Collective Brooklyn Aliens und tritt regelmäßig in den bekannten New Yorker Jazzclubs auf.

    Noch mehr Musik aus Regensburg findet Ihr hier:
    → RegensburgNow auf Spotify

Viel Spaß beim Reinhören!

(Wie immer ist das eine absolut subjektive Auswahl & unbezahlte Werbung wegen Namensnennungen)