Schnabulieren

Valea – Bio Café

DAS GRÜNE CAFÉ! COMING SOON.

Am 01. April macht in Regensburg ein neues Bio-Café mit pflanzlichem Lebensmittel-Laden auf: das Valea.
Das Gastronomie-Karussel dreht sich momentan ja ganz schön schnell in Regensburg, manche Lokale, wie das Jalapeños, das Brandl Bräu oder das Haus Heuport haben inzwischen geschlossen, neue Lokale sind hinzu gekommen, wie zum Beispiel das Exil, das Aska, das Bolero Tapas, selbst ein Katzen-Café gibt es jetzt in Regensburg. Auch das vegane Taracafé hat Ende 2019 aufgehört und diese Lücke füllt jetzt zum Glück das Valea.

Auch in Zukunft wird es Am Brixener Hof 5 leckere Kuchen und Fairtrade-Kaffee der Bohnenfee geben. Ein gesunder, abwechslungsreicher Mittagstisch wird von der versierten Küchenmeisterin Sarah Saß gekocht. Das Essen kann man auch mitnehmen oder sogar bestellen. Die Lieferung erfolgt durch den Kooperationspartner Vanilla Bean.

Neu ist, dass man neben dem Besuch des Cafés nun auch die Möglichkeit hat, rein pflanzliche Lebensmittel einzukaufen. Im Valea wird es das erste rein pflanzliche Lebensmittelgeschäft in Regensburg geben. Das Angebot ist breitgefächert und reicht von regionalem Bio-Obst und Gemüse aus solidarischer Landwirtschaft bis hin zu leckerem Bio-Tempeh aus dem Allgäu. Außerdem werden viele glutenfreie Leckereien zu finden sein. Ein besonderes Schmankerl ist sicher der vegane Käse am Stück, den man sich direkt an der Theke in variabler Menge mitnehmen kann.

Ein ganzes Jahr wurden Ideen gesammelt und kleine Familienbetriebe besucht, um am Ende feine, auserwählte Produkte anbieten zu können. Oberstes Ziel war es, die Auswahl an veganen Produkten in Regensburg zu erweitern und in der Altstadt ein kleines pflanzliches Paradies zu erschaffen.

Bis Ende Februar läuft noch ein Crowdfunding auf startnext um alle Ideen von Anfang an umsetzen zu können. Bisher sind schon fast 6.000€ erreicht. Wer also bereits vor dem 01. April zu den Unterstützern der grünen Revolution gehören möchte, hat unter folgendem Link bis 29. Februar 2020 die Möglichkeit dazu: https://www.startnext.com/valea-regensburg
Schnell sein lohnt sich, um eines der limitierten und exklusiven Dankeschöns zu ergattern.

Wir haben den beiden Valea-Gründern Margot und Werner ein paar Fragen gestellt:

Liebe Margot, lieber Werner, wo habt Ihr Euch kennengelernt und wie entstand die Idee gemeinsam ein grünes Café zu eröffnen?
Werner: Wir haben uns bei einem Aktivtreffen von ProVeg Regensburg kennengelernt.
Ich hatte bereits länger die Idee von einem pflanzlichen Lebensmittelgeschäft im Kopf. Nachdem Margot mir bei einer paar Sachen geholfen hat, hab ich sie einfach gefragt, ob sie das mit mir gemeinsam machen möchte und sie hat ja gesagt.


Was erwartet uns in Eurem Lokal?
Werner: Wir werden ein täglich wechselndes Mittagsgericht anbieten.
Margot: Dazu gibt es noch Salate und Desserts im Glas. Alles natürlich bio!
Werner: Kaffee und Kuchen wird es auch geben. Und pflanzliche Lebensmittel.
Obst und Gemüse verkaufen wir ebenso, einen Teil davon aus einem Betrieb, der solidarische Landwirtschaft betreibt. Das Obst und Gemüse sowie einen Teil der Lebensmittel möchten werden wir verpackungsfrei anbieten.

Wie seid Ihr auf den Namen “Valea” gekommen?
Margot: Es waren bereits ein paar Namen im Gespräch, welche uns alle nicht zu 100% überzeugt haben. Weil wir beide einen veganen Background haben, bin ich auf die Idee gekommen, das v einzubinden.
Valea ist ein weiblicher Vorname und klang für mich sofort weich und gut.
Valere ist lateinisch und heißt gesund sein/stark sein. Das hat für uns dann gleich gepasst. Im Indianischen lautet die Übersetzung “Auge des Frühlings”. Das klingt schön. Und da war im Frühling eröffnen, passt das doch perfekt 🙂

In Eurem Café wird man auch Lebensmittel kaufen können, zum Teil auch ganz ausgefallene Lebensmittel, die man bisher noch nicht in Regensburg bekommt. Was zum Beispiel?
Etwas, was es bisher weit und breit nicht gibt, ist pflanzlicher Käse am Stück. Hier möchten wir Abhilfe schaffen. Zu Anfang wird es 2 Sorten geben, die man an der Theke direkt von einem großen Laib abgeschnitten bekommt.
An unseren Infoständen von ProVeg bekommen wir regelmäßig mit, dass Gluten doch ein großes Thema ist. Deshalb möchten wir auch für Menschen mit Intoleranzen ein Angebot schaffen und bieten glutenfreie Kekse, Eiswaffeln oder CousCous Varianten an. Außerdem gibt es ein paar tolle Lebensmittel, die man leider immer im Internet bestellen muss. Da wir beide keine großen Fans von diesen Einzelbestellungen sind, möchten wir das ein oder andere Lebensmittel in unser Sortiment aufnehmen.
Allzu viel möchten wir aber noch nicht verraten. Die Spannung soll ja erhalten bleiben. Ab 01. April darf sich jeder selbst von unserem Angebot überzeugen.
Wir entdecken jede Woche viele tolle Produkte und sind neuen Produkten gegenüber sehr aufgeschlossen.
Falls sich nun jemand angesprochen fühlt, freuen wir uns über direkte Kontaktaufnahme über unsere Facebook-Seite https://www.facebook.com/valea.regensburg

Was ist eigentlich Euer Lieblingsgericht?
Margot: Ich mach mir gern einen Chicorée-Auflauf. Dazu passt Reis sehr gut. Eine Gemüse-Pfanne geht immer. Die würze ich dann meist mit indischen Gewürzmischungen.
Werner: Ich esse gern alles was vollwertig und frisch ist. Am liebsten mit Gemüse aus der Solidarischen Landwirtschaft, das ich selbst erwirtschaftet habe. Und Obst schmeckt mir am besten aus dem eigenen Garten.

Also SAVE THE DATE:  Eröffnung am 01. April 2020!

(unbeauftragte und unbezahlte Werbung wegen Namensnennungen)

Nichts verpassen! Abonniere unseren Newsletter:

Regensburg
Let’s connect! RegensburgNow ist auch auf Instagram, Facebook und Twitter.

Noch mehr Tipps gefällig? Dann bitte hier entlang: