Digitale Ausstellungen Regensburg
Digital,  Kultur,  Kunst

Museen digital

KUNST & KULTUR ONLINE ERLEBEN!

Das wird wohl leider noch etwas dauern, bis wir wieder ins Museum gehen können. Bis auf weiteres bleibt alles geschlossen, wer aber trotzdem nicht auf einen Museumsbesuch verzichten will, muss das auch nicht, denn das ein oder andere Museum hat sich etwas einfallen lassen und ein digitales Angebot erstellt. So können wir zum Beispiel gemütlich am Computer durchs Besucherzentrum Welterbe schlendern oder Kunstwerke aus dem Kunstforum Ostdeutsche Galerie genießen. Lasst Euch überraschen, wir haben uns mal umgeschaut, was es für digitale Ausstellungen in Regensburg gibt.

Haus der Bayerischen Geschichte

Seit September ist im Haus der Bayerischen Geschichet die Bayernausstellung “Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern”. Wir haben über die Ausstellung schon mal berichtet: Hier geht’s zum Artikel “Tempo, Tempo”.
Doch niemand muss trotz des Lockdowns auf die aktuelle Bayernausstellung “Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern” verzichten. Zumindest nicht komplett: Denn das Haus der Bayerischen Geschichte stellt “Wartesaal”, den spektakulären Film zur Ausstellung, der bisher auf der 10 x 6 Meter großen Kinoleinwand im Museum zu sehen war, in voller Länge online.

Ausstellung Regensburg
Wartesaal, der Film zur Ausstellung Tempo, Tempo (Bild: Haus der Bayerischen Geschichte)

Außerdem gibt es eine Kurzführung durch die Ausstellungshöhepunkte: Kurator Dr. Wolfgang Reinicke führt online zu den spannendsten Exponaten der Schau. Kulturgeschichtlich herausragend ist die Nobelpreisurkunde von Thomas Mann. Den Alltag veränderten vor allem technische Neuheiten, die in dieser Dekade Verbreitung finden, wie Staubsauger und Kleinbildkamera. Schreibmaschine und Telefon revolutionierten das Berufsleben und ließen neue Arbeitsplätze für Frauen entstehen. Rasant änderte sich auch die Mobilität: Viele der beliebten Zweikrafträder sind “Made in Bayern”. Mit dem Oldtimer FAUN “K3” zeigt die Schau eine absolute Rarität, von dem es heute nur noch zwei Exemplare gibt.

Hier geht es zur Ausstellung “Tempo, Tempo”

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Auch das Kunstforum Ostdeutsche Galerie kann momentan keine Kunstwerke im Original zeigen. Daher bietet das KOG einen virtuellen Rundgang durch die Ausstellung an.
Zum einen kann man sich durch eine Bildergalerie klicken und mehr Infos zu den einzelnen Werken lesen. Zum anderen wurden einige Videos aus der Ausstellung zusammengestellt. Außerdem gibt es einen sogenannte Virtuelle Mittagspause im Museum. Die Museumsdirektorin Dr. Agnes Tieze gibt eine online Kurzführung durch die Ausstellung “Peter Weibel – (Post-)Europa? Lovis-Corinth-Preis 2020”.
Der nächste Termin ist am 27. Januar von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr.
Für Kinder gibt es übrigens auch ein ganz tolles Angebot: das KunstKästchen bietet ein Kreativset mit einem Link zur Video-Anleitung.

Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Kunstforum Ostdeutsche Galerie
Hier geht es zur Ausstellung

Digitale Ausstellung zu 75 Jahren Kriegsende in Regensburg

Die ursprünglich im Museum St. Ulrich geplante Ausstellung „Hoffnung in Trümmern. 75 Jahre Kriegsende in Regensburg“ wurde digital umgesetzt. Entstanden ist dieses Projekt in einer Kooperation der Kunstsammlungen des Bistums Regensburg mit der Bilddokumentation der Stadt Regensburg.
Gezeigt werden eindrucksvolle Fotodokumente, Berichte von Zeitzeugen und viele Objekten aus den Monaten zwischen Ende und Neuanfang. Wie veränderte sich die Stadt durch die Schutzmaßnahmen und die Zerstörungen des Krieges? Und wo können wir das heute noch sehen? Wo erinnern Straßennamen und Denkmäler an Menschen, die für ihren Widerstand starben? Wo Objekte, die Zeugnisse des neuen Anfangs in der Fremde sind? Diesen und weiteren Fragen widmet sich diese digitale Ausstellung,

Zur Ausstellung

Besucherzentrum Welterbe

Kennt Ihr das Besucherzentrum Welterbe bei der Steinernen Brücke? Das ist echt sehenswert, aber momentan natürlich auch geschlossen. Aber Ihr könnt eine digitale Tour durch das Besucherzentrum Welterbe machen. Gezeigt werden alle Kabinette der Dauerausstellung und zusätzliche digitale Inhalte.

Hier geht es zum virtuellen Rundgang durch das Besucherzentrum Welterbe

 

Regensburg
Let’s connect! RegensburgNow ist auch auf Instagram, Facebook und Twitter.

Nichts verpassen! Abonniere unseren Newsletter:

 

// Anzeige //

Bis 7. Februar 2021 heißt es mit der neuen Bayernausstellung “Tempo, Tempo – Bayern in den 1920ern”. Die 1920er im Donausaal – eine Hälfte Ausstellung, eine Hälfte großes Kino. Tauchen Sie ein in dieses spannende Jahrzehnt! www.hdbg.de/tempo

Unsere Ausflugstipps auf Facebook:

Kennt Ihr eigentlich schon unsere Facebookgruppe “Ausflugstipps in und um Regensburg plus Oberpfalz” mit mehr als 15.000 Mitgliedern? Zur Gruppe bitte hier klicken.

Noch mehr Tipps gefällig? Dann bitte hier entlang: