Zhao Bin Regensburg
Kunst

Ausstellung

ZHAO BIN // MADE IN CHINA //

Die Galerie artspace Erdel zeigt ab 23. Mai bis 18. Juli 2019 unter dem Titel „Made in China“ Werke des chinesischen Künstlers Zhao Bin. Wer das Bild unserer Kultur mal durch andere Augen sehen möchte, dem sei diese Ausstellung wärmstens ans Herz gelegt.
Zhao Bin wurde in Changsha geboren, er ist ein Vertreter der neuen Kunstbewegung, die sich in China nach 1989 entwickelt hat. 1999 kam er zum Studium an die Akademie der Künste nach München, bis 2006 studierte er Malerei bei Prof. Axel Kasseböhmer.
Seine Diplomarbeit wurde mit dem Laura und Lorenz Reibling-Preis der Stiftung Kunstakademie München prämiert. Er ist München bis heute treu geblieben – ihm gefallen die Sprache und die Lebensart dort. Entstanden sind die neuen Arbeiten für die Ausstellung „Made in China“ jedoch – wie der Name schon sagt – in China, nämlich in Zhao Bins Heimatstadt Changsha.
In seinen humorvoll-ironischen Bilderserien verarbeitet Zhao Bin viele Erlebnisse aus dem Alltag, wie zum Beispiel in seinem Bildertagebuch „Master Bin“, das er seit 2010 in loser Folge pflegt. Lange bevor „Instagram“ in Mode war, begann Zhao Selfies in Anlehnung an die Polaroid-Fotografie zu malen und seine emotionale Gedankenwelt zu kommentieren. Mal direkt, mal ironisch gebrochen, immer mit einem Augenzwinkern. Kein Pathos, dafür ein unbestechlicher Blick auf die Realitäten und Trivialitäten, die ihm begegnen.

Zhao Bin Regensburg
Zhao Bin: VIP 8, Öl auf Leinwand, 90 x 140 cm, 2018

Ikonographie der Propagandakunst und Werbesprache

In seinen Bildern (die vielerorts ausgestellt worden sind) finden sich Elemente der Propagandakunst aus den Zeiten der chinesischen Kulturrevolution ebenso wie eine ironische Verarbeitung westlicher Werbesprache in der Markenwerbung.
Das Ergebnis ist oft verblüffend.
Seine Bilder sind dabei nicht nur ein Spiel mit der Ikonographie von Kulturrevolution und Pop-Art, sondern vielmehr eine Auseinandersetzung mit der Wirkung unserer Sehgewohnheiten – unabhängig von unserem kulturellen Hintergrund.
In den aktuellen Arbeiten führt Zhao Bin die Erforschung der Mechanismen der medialen Selbstdarstellung konsequent fort. Für den Wunsch nach Individualität und Einzigartigkeit in der Massengesellschaft findet Zhao Bin ironisch liebevolle Metaphern. Die Künstlichkeit des medialen Surroundings ästhetisiert er in hochartifiziellen Landschaftsräumen. Zhao Bin entdeckt immer wieder das Befremdliche im Eigenen – eine besondere Form des Exotischen.

Zhao Bin Regensburg
Zhao Bin, Fotograf: Wolf Erdel

Eröffnung der Ausstellung MADE IN CHINA mit Zhao Bin
23. Mai 2019 um 20.00 Uhr im artspace Erdel, Fischmarkt 3 in 93047 Regensburg
Die Ausstellung läuft bis 18. Juli 2019

Öffnungszeiten artspace Erdel
Mittwoch und Freitag 16-19 Uhr (sowie jederzeit gerne nach Vereinbarung)
Fischmarkt 3 | 93047 Regensburg | www.erdel.de
Öffnungszeiten Schaulager, Am Schallern 4
Jeden Werktag nach Vereinbarung